Ausbringung von Hofdüngern

Die Böden im Kanton sind aufgrund der Niederschläge in den vergangenen Wochen und Monaten nass. Wegen des hohen Verdichtungsrisikos sind sie nicht befahrbar. Die Tatsache, dass ein Boden wassergesättigt ist, erhöht zudem das Risiko der Abschwemmung von Nährstoffen in die Oberflächengewässer.

Wir erinnern Sie daran, dass die Ausbringung von Gülle auf wassergesättigte, gefrorene oder mit Schnee bedeckte Böden nicht erlaubt ist. Auch Mist darf nicht auf schneebedeckte oder wassergesättigte Böden ausgebracht werden. Zudem sollen auch die 6 Meter entlang von natürlichen Elementen wie Bächen, Seen, Hecken, Wäldern, usw. frei von Hofdüngern bleiben.

Wir empfehlen Ihnen folgende Internetseite für die Auskunft über die Bodenfeuchtigkeit in Ihrem Gebiet: www.bodenmessnetz.ch


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Wissenchaftlicher Mitarbeiter

© Grangeneuve