Für Brückenpersonen : Wie reagiere ich bei Suizidgefahr?

Betriebsführung
 Buchung geschlossen
 
18
sentinelle
Datum: Montag, 16. November 2020

Veranstaltungsort: Grangeneuve, Landwirtschaftliches Institut ; Gebäude O

Inhalt

Haben Sie regelmäßig mit Landwirten oder Landwirtinnen Kontakt? Fühlen Sie sich auch hilflos, weil es Ihrem Gesprächspartner nicht gut zu gehen scheint?

An diesem Sensibilisierungsanlass setzen Sie sich mit einer speziellen Situation auseinander, nämlich eine Person mit Suizidgedanken zu treffen. Dieser Anlass richtet sich an möglichst viele, ob Berufsleute oder geeignete Freiwillige, die bei ihrer Tätigkeit auf Menschen treffen, die eine suizidale Krise durchmachen. Das Ziel dieser Sensibilisierung ist, es zu wagen, bei den Betroffenen den Suizid anzusprechen, und zu zeigen, wie wichtig es ist, nicht allein zu bleiben, wenn man jemanden in einer Krise gegenübersteht.

Datum

16. November 2020

Dauer

08:00 - 12:00

Anmeldung

Online oder per Telefon 026 305 58 00

Anmeldefrist 

31. Oktober 2020

Kurskosten

Die Sensibilisierung ist gratis. Die Anlaufstelle für Landwirtschaftsbetriebe in Schwierigkeiten (ALS) und die Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) übernimmt die Kosten.

Bemerkungen

Die Referenten sind Experten des Freiburger Netzwerks für psychische Gesundheit (FNPG).

Teilnehmeranzahl begrenzt : 18 Personen. Melden Sie sich sofort an!

 

Verfügbare Plätze
Keine Tickets für dieses Datum übrig
Anzahl Plätze
18
Telefon
026 305 58 00
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
Grangeneuve, Landwirtschaftliches Institut

 

Karte


 

Alle Daten


  • Montag, 16. November 2020