Weisse, grüne, rosa oder schwarze Silofolie: Es ist keine Frage der Farbe!

25. April 2022
Wenn die Silage in Form von Rund- oder Quaderballen gelagert wird, spielt die Silofolie eine wichtige Rolle.

Sie muss multifunktional sein. Das heisst, es darf kein Sauerstoff mit dem Futter in Berührung kommen, sie muss stark genug sein, um während der gesamten Lagerzeit dicht zu bleiben, sie muss der Handhabung und Launen der Natur standhalten. Zudem muss sie sich ausreichend dehnen können, um sich an das Futter zu schmiegen, sie muss UV-beständig sein und darf nicht zu leicht perforiert werden. Dafür ist die Silofolienqualität entscheidend.

Trotz allem wird dies nicht ausreichen, um eine gute Haltbarkeit zu gewährleisten. Silofolie braucht es genug, egal welche Farbe sie hat!!! Die Dicke muss eine optimale Lagerung ermöglichen und muss je nach Faserigkeit des Silierguts angepasst werden. Derzeit können die Netze beim Wickeln durch eine Plastikfolie ersetzt werden.

Was sind die Vorteile und Auswirkungen auf die Mechanisierung?

Um die Frage der Plastikfolien beim Wickeln zu erörtern, verabreden wir uns mit Ihnen am Dienstag, 5. April 2022, um 9:30 Uhr auf dem Betrieb von Jacques Pittet in Matran.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Silofolie muss während der Lagerdauer der Silage mehrere Rollen einnehmen.

© Grangeneuve